Deutscher Bundestag

Gespräch mit dem türkischen Abgeordneten Prof. Dr. Metin Lütfi Baydar (CHP) zur Lage nach dem Putschversuch in der Türkei
Gespräch mit dem türkischen Abgeordneten Prof. Dr. Metin Lütfi Baydar (CHP) zur Lage nach dem Putschversuch in der Türkei
 

29.03.2018 Planung für S-Bahn muss vorangehen!

Anita Schäfer informiert über Verzögerungen bei Realisierung der S-Bahn-Verbindung Homburg – Zweibrücken

Zweibrücken. Aufgrund von „Verzögerung in den komplexen Planungsprozessen“ werde die Planfeststellung erst Mitte 2020 eingeleitet, sodass „bei optimalem Projektverlauf“ mit dem Ausbau der Strecke ab etwa Mitte 2023 zu rechnen sei, teilt die CDU-Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer mit. Sie beruft sich dabei auf Informationen aus dem rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium.

Ende Februar hatte Schäfer, die auf eine schnellstmögliche S-Bahn-Anbindung Zweibrückens drängt, in einem Schreiben an Landes-
verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) um Aufklärung über den aktuellen Stand der Planung gebeten.

Die Ergebnisse der aufgrund veränderter Rahmenbedingungen noch-
mals überarbeiteten Vorentwurfsplanung hatte die DB Netz AG im November vergangenen Jahres den Ländern Rheinland-Pfalz und Saarland sowie dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar vorgestellt. Der entsprechende Vertrag für die Planungsvereinbarung befinde sich derzeit bei der DB Netz AG, sodass ein Vertragsabschluss laut Wissing in Bälde absehbar sei, teilt Schäfer mit. Allerdings habe der Minister in seinem Antwortschreiben auch darauf hingewiesen, „dass bei Projekten in dieser Größenordnung weitere Verzögerungen grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden könnten“.

Für die Bundestagsabgeordnete ist dies ein Grund mehr, aufs Tempo zu drücken: „Gerade wenn bei anspruchsvollen Planungs- und Bauprozessen der Zeitplan durcheinander gerät, muss man am Ball bleiben, und genau das werde ich tun“, kündigt Anita Schäfer an. Grundsätzlich sei es jedoch „ein gutes Zeichen für Zweibrücken, die Region und die Menschen, die von einem Ausbau des öffentlichen Verkehrswesens profitieren, dass es bei der S-Bahn überhaupt vorangeht. Ich erwarte aber, dass von allen Beteiligten streng darauf geachtet wird, den nun angepeilten Zeitplan auch einzuhalten.“

 

 

Annegret Kramp-Karrenbauer ?Wir lehnen eine Zusammenarbeit mit Linken und AfD ab?

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer gab der ?Berliner Zeitung? (heutige Ausgabe) das ...

Die duale Ausbildung ist und bleibt unser Erfolgsmodell

?Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind so gut wie lange nicht?, freute sich ...

Zuhören gehört zur Politik dazu

Beginn der Zuhör-Tour der CDU, Kommunalwahlen in Thüringen, der Syrien-Konflikt, Treffen des ...